A A A
Home »  Schulprogramm » 

Einleitende Worte zu unserem Schulprogramm

1    Einleitende Worte zu unserem Schulprogramm

 

1    Einleitende Worte zu unserem Schulprogramm

 

Das Schulprogramm der Grundschule Lindheim ist von allen Lehrerinnen und Vertretern der Elternschaft gemeinsam überarbeitet worden.

Zu den einzelnen Unterthemen wurden Beiträge in Kleingruppen formuliert.

In weiteren Zusammenkünften haben alle Lehrerinnen über die Entwürfe diskutiert; Änderungen wurden eingebracht, besprochen und – wenn als sinnvoll erachtet – übernommen.

Den Elternbeiräten und den Mitgliedern der Schulkonferenz wurde der Entwurf zur Durchsicht bzw. zur Ergänzung vorgelegt und im November 2010 von den Gremien beschlossen. Jährlich werden die aktuellen Projekte fortgeschrieben.

 

Es gibt drei Projekte, die wir im Schuljahr 2019-2021 umsetzen / weiterentwickeln  möchten:   

  • Demokratielernen und Kinderrechte ab der 1. Jahrgangsstufe
  • Erneuerung unseres Schulhofes durch Anstreichen und neue gemeinsame Ideenfindung zur Ausgestaltung im Rahmen unseres Ganztagsangebotes
  • Erhaltung und Pflege unseres Schulgartens mit Insektenhotel sowie konstante, saisonale Bewirtschaftung des vorhandenen Schulgartens als Grundstein zum Erreichen des Teilzertifikats Umweltbildung/ Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

 

Ein weiterer Schwerpunkt für 2019 / 2020 besteht in der:

  • Fortbildungsreihe des Kollegiums: Verstärkte Leseförderung
  • Teilnahme zweier Kollegen an der computerbasierten Lernverlaufsdiagnostik QUOP im Bereich Deutsch und Mathematik (Pilot)

 

Leitziele:

Wir fördern eine gesundheitsbewusste und bewegungsfreudige Schule durch

v  Gesunde Ernährung von Anfang an – Beratung der Eltern / Vorträge / gesundes Frühstück / Brotdosenaktion im November des jeweiligen Jahres

v  Erwerb des aid-Ernährungsführerscheins in der Jahrgangsstufe 3 / regelmäßige Bewerbung um die Teilnahme am Koch- und Bewegungsfestival

v  Aktive und bewegungsreiche Pausengestaltung, durch das Nutzen vielfältiger Spiel-, Kletter- und Sportgeräte

v  2 Frühstückspausen in den Klassenräumen (nach der 1. Hofpause -10 Minuten, nach der 2. Hofpause 5 – 10 Minuten)

v  Sportliche Aktivitäten im Jahreslauf - Wettkämpfe, Feste und Spiele

Wir fördern das selbstständige Lernen der Kinder an unserer Schule durch

v  Erwerb von allgemeinen und fachlichen Kompetenzen

v  Offene Aufgabengestaltung in allen Fächern

v  Differenzierung im Unterricht

v  Gezieltes Fordern und Fördern

v  Bereitstellung vielfältiger Freiarbeitsmaterialien

v  Entdecken und Forschen (z.B. regelmäßige Teilnahme am Mathematik-Känguru-Wettbewerb, Experimentieren, Energiesparfuchs, GTA – Angebote)

v  Nutzen von neuen Medien im Unterricht

v  Leseförderung (z.B. Antolin, Vorleseangebot, Vorlesewettbewerb, Vorlesetag, Besuch der Bücherei)

v  Wochen- und Tagesplanarbeit

v  Förderung von Kreativität, Sport und musischen Fähigkeiten

v  Nutzen des reichhaltigen Angebots von Arbeitsgemeinschaften

Wir gestalten unseren Schulalltag freundlich und miteinander

v  Gewaltfreies Miteinander (Schul- und Klassenregeln, Klassenrat/ Selbstbehauptungs- und Präventionskurs)

v  Einbeziehung unserer Schüler - Kinderrat

v  Freundlicher Umgang ob Groß ob Klein

v  Hören und Zuhören

v Nutzen des Klassenrates um Streit zu schlichten, gemeinsam Lösungen zu finden, Bewährtes zu erhalten und bewahren