A A A
Home »  Schulprogramm » 

Elternarbeit

Ziel ist eine engere Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternschaft,um
mehr Transparenz,sowie eine größere Initiative der Elternschaft zu erzielen.

Ziel ist eine engere Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternschaft, um mehr Transparenz, sowie eine größere Initiative der Elternschaft zu erzielen.

 

Maßnahmen:

-          Vorstellung der jeweils aktuell unterrichtenden Lehrerschaft und der AG-Leiter zu Beginn eines Schuljahres in den Klassen

-      Organisation, Planung und Durchführung von Flohmärkten im BGH (Frühjahr / Herbst) dessen Erlös an den Förderverein der Schule zur Finanzierung der Schulprojekte geht.

-          Planung und Durchführung von Projekten/ Aktivitäten zur Bereicherung des schulischen Lebens.

 

Nicht nur in Erziehungsfragen, sondern auch im Zusammenhang mit anderen Aktivitäten ist die Mithilfe der Eltern erwünscht.
Eltern übernehmen Verantwortung in schulischen Bereichen:

 ·         Gestaltung der Einschulungsfeier

·         Bundesjugendspiele, Leichtathletikwettkampf

·         Mitgliedschaft im Förderverein

·         Elternspende

·         Begleitung bei Ausflügen

·         Festausschuss

Eltern und LehrerInnen arbeiten an Projekten zusammen. Sie erhalten Einblicke in das schulische Leben ihres Kindes.

Vergangene und aktuelle Projekt mit Elternunterstützung:

 

·         Errichtung eines Schulgartens im Rahmen des GTA  und dessen Pflege     
          Verantwortlich Frau Stichel ab dem Schuljahr 2012-13 ehrenamtlich
·         Unterstützung des Ganztagsangebotes     
          Verantwortlich/Koordination -Frau Brandt / Frau Dusa
·         Organisation von „1.-Hilfe-Kursen“ während der Unterrichtszeit
·         Informationsabende für Eltern zu speziellen Themen, z. B. 1. Hilfe für Eltern,                   gesunde Ernährung, Kinesiologie, Gewaltprävention usw.
·         Plätzchen backen und Apfelmus kochen

Kontrolle:     Bilanz zum Schuljahresende