A A A
Home »  Schulprogramm » 

Fördern

Zur Aufgabe unserer Schule gehört es, Kinder in allen Lernbereichen zu fördern.
Im Rahmen des täglichen Unterrichts helfen binnendifferenzierte Maßnahmen den jeweiligen Fähigkeiten der Schüler gerecht zu werden.
Unterschiedliche Arbeitsformen und vielfältiges Unterrichtsmaterial unterstützen die Schüler in ihrer jeweiligen Lernsituation.
Kinder mit Lernrückständen werden in Förderkursen unterstützt. In diesem Schuljahr gibt es in jeder Klasse eine Förderstunde. Nach Möglichkeit soll die Förderstunde von der jeweiligen Klassenlehrerin erteilt werden.


Wir fördern im Rahmen des täglichen Unterrichts, indem wir außerdem

- schnell und selbstständig arbeitenden Schülern und Schülerinnen
   zusätzlichesMaterial anbieten.
- sonderpädagogische Fördermaßnahmen durchführen (BFZ).
- Sprachheilbehandlung anbieten (BFZ).
- Computerlernprogramme in allen Klassen haben.
- während der Pausen Spiele zur Bewegungsförderung anbieten.

Die detaillierte Vorgehensweise bei der Förderung in den Bereichen Deutsch und Mathematik ist in den jeweiligen Förderkonzepten ausgeführt.

Neben den fachlichen Kompetenzen spielen auch die Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz eine wichtige Rolle. Hierzu gehören der faire und respektvolle Umgang miteinander und die Entwicklung eines positiven Selbstwertgefühls.
An Projekttagen oder Sportveranstaltungen arbeiten die Schüler in alters-gemischten Gruppen zusammen.  Schulanfänger bekommen besonders für die ersten Schulwochen einen Ansprechpartner aus einer höheren Klassenstufe.
Das Entwickeln und Fördern von Schlüsselqualifikationen wie Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und die Fähigkeit zur Kommunikation ist die Aufgabe aller an der Erziehung beteiligten Personen.
Neben dem täglichen Unterricht bieten die Wahlangebote der Grundschule die Möglichkeit, diese Qualifikationen zu erwerben und auszubauen.